UHL Tattendorf

Team

Wir vereinbaren konkrete Ziele, beschreiben die Wege zu diesen Zielen und setzen Maßnahmen, um auf diesen Wegen erfolgreich zu sein. Wir gestalten unsere Arbeit in Form von Teams und offenen Projekten, bei denen jeder mitarbeiten kann.

Liste aller 38 KandidatInnen

Bgm. Alfred Reinisch

Als Winzer ist Bürgermeister Alfred Reinisch seit seiner Kindheit sehr eng mit seiner Heimat Tattendorf verbunden. Reinisch war langjähriges und aktives Tennisvereinsmitglied, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Tattendorf, ist Gründungsmitglied der Burgundermacher und Obmann der Großheurigengesellschaft. Seit 32 Jahren ist Alfred Reinisch schon Gemeinderatsmitglied. Seit 5Jahren ist Reinisch Bürgermeister von Tattendorf. Unser Dorf für alle Generationen lebenswert gestalten, das ist das erklärte Ziel von Bürgermeister Reinisch. So etwas ist nur in einem kreativen, engagierten und kompetenten Team möglich. Alfred Reinisch legt viel Wert auf sein erfahrenes Team. Denn kein Mensch kann eine Gemeinde fehlerfrei führen. Gemeinsam sind wir aber knapp dran.

Martina Lechner

Erfahrung und Kompetenz haben in Form von Martina Lechner ihr charmantes Gesicht in der Liste. Für die Kindergartenhelferin aus Überzeugung ist Bürgermeister Reinisch schon der 3. Bürgermeister, unter dem Sie im Gemeinderat Verantwortung übernommen hat. Martina gilt als sachorientierte, konsensorientierte fleißige Arbeiterin. U.a. ist Martina auch als Kinder-, Sing- und Volkstanzgruppenleiterin in Tattendorf bekannt. Unter Bürgermeister Reinisch ist in den letzten Jahren sehr viel weitergegangen. Deswegen ehrt es mich besonders, dass ich als Listenzweite kandidiere. Ich glaube, dass der hohe Frauenanteil in unserer Kandidatenliste auch ein wichtiges Zeichen ist.

Martin Kandler

Martin Kandler leitet beruflich den technischen Kundendienst von A1 in der Ostregion Österreichs. Der Neo Papa ist bereits einer der alten Hasen im Gemeinderat. Martin Kandler blickt nach zwei Perioden auf viele Erfolge zurück und freut sich, dass es dieses Mal gelungen ist, die Liste um junge, dynamische Charaktere zu erweitern.

Claudia Nikollaj

Claudia ist nicht nur glücklich verheiratet und Mutter von zwei wunderbaren Kindern. Claudia bringt viel neue Kreativität in die Liste ein. Beruflich verwirklicht sie sich in Ihrem Traumberuf als angesehene Grafikerin. Wenn sie von etwas überzeugt ist und etwas verändern möchte, lässt sie sich von einem „Nein“ nicht gleich entmutigen. "Ich bin Idealistin und freue mich in meinem kleinen 'Universum' Tattendorf, mitwirken zu dürfen."

Günther Holpfer

Günther Holpfer arbeitet bekanntlich im elterlichen Planungsbüro und ist unser Infrastruktur- und Bauexperte, weil gelernt ist gelernt. Er setzt sich für ein „moderates Wachstum“ unseres Ortes ein. Da Holpfer jun. beruflich überwiegend mit öffentlichen Projekten in vielen Gemeinden zu tun hat, kennt er aus „erster Hand“ die Auswirkungen, wenn ein Ort übermäßig schnell wächst, sich große Siedlungen abschotten und die Bewohner daher nicht in die Ortsgemeinschaft integriert werden können. Im Endeffekt führt dies zum Sterben der Dorfgemeinschaft. Tattendorf soll Heimatort sein, und nicht eine Schlafstätte im Umland von Wien werden.

Martin Aschauer

Wäre die Unabhängige Liste Tattendorf nicht schon per Definition parteipolitisch unabhängig, so wäre Martin Aschauer wohl ihr Gesicht. Mit Mag. Martin Aschauer holte sich die Liste den Leiter der Öffentlichkeitsarbeit Österreichs größter unabhängiger Umweltschutzorganisation an Bord. Er wird sich, vorausgesetzt wir bekommen das Vertrauen der Wähler geschenkt, im Gemeinderat verstärkt um Kommunikation und Tourismus kümmern. Der ehemalige Konzert- und Festivalveranstalter, Betreiber diverser Kunst- und Jugendkulturplattformen und ehemalige Präsident des österreichischen Medienverbandes verantwortet schon seit über 10 Jahre die Öffentlichkeitsarbeit der bekanntesten Umweltorganisation Österreichs. Seit nunmehr 5 Jahren ist er in und mit Tattendorf verheiratet.

Lisa Lechner

Eine starke Stimme für die Jugend ist Lisa Lechner, derzeitige Obfrau des Mädchen- und Frauenbundes in Tattendorf. Lisa hilft uns besser sehen. Sie ist Augenoptikerin aus Überzeugung. Die Sehschwäche von Menschen, ganz besonders die von Kindern, sind für Lisa schon sehr faszinierend. Ich übe meinen Beruf leidenschaftlich gerne aus und freue mich sehr, dass ich Menschen zu einem besseren Lebensgefühl verhelfen kann. Im Gemeinderat würde ich gerne mein Augenmerk den Interessen der Jugend widmen.

Othmar Alte

Othmar Alte gilt als Urgestein der UHL. Seit 40 Jahren im Gemeinderat, davon seit 38 Jahren im Gemeindevorstand und 7 Jahre als Vizebürgermeister. Als Wirtschaftstreuhänder (Steuerberater und Wirtschaftsprüfer) ist ihm – neben sozialen Belangen – das Finanzwesen ein besonderes Anliegen. Ich freue mich, dass so viele junge, engagierte Personen neu in den Gemeinderat einziehen werden. Ich werde gerne möglichst viel von meiner Erfahrung an sie weitergeben. Vorausgesetzt, wir bekommen verstärkt Euer Vertrauen geschenkt, werde ich mich besonders der Anliegen der älteren Generation widmen und mich weiterhin für eine erfolgreiche und solide Finanzsituation in unserer Gemeindekasse einsetzen.

Michael Dopler

Michael Dopler ist aufgewachsen im elterlichen Weinbaubetrieb in Tattendorf. Seit seiner Ausbildung an der Höheren Grafischen BLVA in Wien ist er nun schon 30 Jahre in der Druckindustrie in leitenden Positionen tätig. Michael arbeitet als Prozessmanager und Produktionsplaner in der größten digitalen Großformatdruckerei Mitteleuropas.
Die gesunde und nachhaltige Entwicklung seiner Heimatgemeinde liegt ihm sehr am Herzen. Eine bestmögliche Balance zwischen den modernen Bedürfnissen einer Dorfbevölkerung und das Behalten eines charmanten, dörflichen Charakters sind ihm dabei sehr wichtig. „Die Rückkehr unserer Volksschule für unsere Kinder und Enkerl in unseren Heimatort Tattendorf – das Dumbazentrum wäre der ideale Platz dafür.“

Manuela Matias

Als ausgebildete Sommeliere und dank ihrer langjährigen leitenden Tätigkeit in der Lebens- und Genussmittelindustrie ist Manuela Matias ein Genussmensch durch und durch. Dass sich dies in Kombination mit zielorientiertem Vorgehen perfekt ergänzt will sie durch Unterstützung bei der Umsetzung von Projekten zeigen. Packen wir es an!